ENERGON

Das typgeprüfte Niederspannungs-Schaltanlagen-System ENERGON in Einschubtechnik wird für Anwendungen mit hoher Verfügbarkeit und großer Flexibilität eingesetzt.

Es stehen zahlreiche Feld- und Modulvarianten zur Verfügung, mit denen sich die vielfältigen Anforderungen der Kunden aus Infrastruktur, Industrie und Energieversorgung optimal lösen lassen.

NATUS Vorteile

  • Störlichtbogengeprüftes Schaltanlagen-System gemäß DIN EN 61439
  • Trennung der einzelnen Funktionsräume
  • Modulares Schranksystem
  • Austausch und Umrüstung im laufenden Betrieb möglich
  • Höchster Personenschutz durch störlichtbogengeschützte Zonen
  • Herstellerunabhängige Bestückung
  • Intelligente Schaltanlage über gängige Bussysteme
  • Einfront- und Doppelfrontaufstellung möglich
  • Mehrere Sammelschienen in einem Feld möglich
  • Komfortabler Kabelanschlussraum (400 mm / 600 mm)
  • Einfaches und sicheres Verschlusssystem

NATUS Highlights

DTS

Patentierter Kontaktmechanismus, Double-Transfer-System für eine sichere Trennung des Einschubs

  • Hochfunktionale Einschubtechnik
  • Sichere Trennung der Leistungskreise (hinten) und Steuerkreise (rechts) durch mechanisches Verfahren der Kontakte mittels Bediengriff (vorne)
  • Bedienung erfolgt aus Sicherheitsgründen bei geschlossener Tür
  • Hohe Bediensicherheit durch Bedienerführung und Verriegelungen
  • Simultane Trennung der Leistungsstromkreise, Zu- und Abgangsseite
  • Realisierung von Betriebs-/ Test- und Trennstellung
  • Keine Bewegung der angeschlossenen Kabel (verhindert Aufspleißung)
  • Störlichtbogengeschütze Zone in Zusammenhang mit der Verteilschiene ARC-SAFE
Einschub mit Kontaktsystem DTS

ARC-SAFE

Die sichere Verteilschiene für Einschub- und Stecktechnik

  • Vollständige, automatische Abdeckung der spannungsführenden Phasen durch den "Automatic Shutter"
  • Höchste Störlichtbogensicherheit durch vollständige Kapselung und Trennung der Phasen voneinander
  • Störlichtbogengeschütze Zone in Zusammenhang mit dem Kontaktsystem DTS
  • Ermöglicht den Umbau der Anlage unter Spannung
  • Bedienerschutz IP4X bei geöffneter Tür
  • Auch erhältlich im Sicherungsleistenfeld
ARC-SAFE Verteilschiene im Einschubfeld MD mit „Automatic Shutter“

CONTINUOUS LATCH

Der einzigartige Türverschluss setzt Maßstäbe in Sicherheit und Bedienkomfort

  • Störlichtbogengeprüftes Funktionsdesign
  • Einfache und leichte Einhandbedienung, ohne Einsatz von Werkzeugen
  • Beugt Bedienfehlern vor (das Bedienpersonal erkennt aus der Ferne den ordnungsgemäßen Verschluss der Türen)
  • Optimaler Personenschutz
Türverschluss CONTINUOUS LATCH

DOPPELFRONT

Flexible Anlagenkonfiguration mit oben- oder hintenliegenden Sammelschienen und einer oder mehreren parallel verlaufenden Schienen.

Doppelfront (Rücken-an-Rücken) mit obenliegenden Sammelschienen
Doppelfront (Rücken-an-Rücken) mit hintenliegenden Sammelschienen

TECHNISCHE DATEN

Bauartgeprüfte Niederspannungs-
Energieschaltgerätekombination
IEC 61439
Prüfung des Verhaltens bei
inneren Fehlern (Störlichtbogen)
 
Lichtbogenstrom Iparc 65 kA
Bemessungsbetriebsspannung (Ue) bis 690 V
Haupt-Sammelschienen, horizontal  
Bemessungsstrom bis 6.300 A
Bemessungsstoßstromfestigkeit (Ipk) bis 220 kA
Bemessungskurzzeitstromfestigkeit (Icw) bis 100 kA
Einspeisung, Kupplung oder Abgang (ACB) bis 6.300 A
Einspeisung, Kupplung oder Abgang (MCCB) bis 1.600 A
Abgang (Einschub) bis 630 A
Motorstarter, Einschub bis zu 315 kW
Innere Unterteilung Form 2b bis Form 4b
optional bis Form 4b Typ 7
Schutzart IP30 bis IP54